XRT 600 - nächste Baustelle

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Sun Oct 31, 2021 8:50 am

OK. Kommt demnächst raus zur Vergaserinspektion. Eine Schwimmerkammerschraube dreht schon lustlos im Gewinde.. Jetzt ist die RC aber wieder zusammen, denn ich brauche sie praktisch täglich.
Drei Ansätze gibt es noch, um dem leidigen Starter auf die Schliche zu kommen:
Eine evtl schleifende Lima aussortieren - war es nicht.
Massekabel direkt am Anlasser anbringen, um jegliche unsichtbaren Übergangswiderstände zu umgehen (hat mir bei einem meiner alten Trecker schonmal die Augen geöffnet).
Und mit Multimeter Spannungsabfall beim starten messen, um einen tatsächlich maroden Starter zu erkennen. Macht mein Kumpel die Tage, ich bin nicht so der Elektro-Spezi.
Gestern war keine Zeit zum schrauben, da ich in unserer schönen Heimat unterwegs war.. bis zum
Nordcape sozusagen (siehe neues Thema).
Schön Sonntag allerseits!

klx
Lachgastuner
Posts: 99
Joined: Tue Sep 28, 2021 3:39 pm
Location: Nettersheim

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by klx » Sun Oct 31, 2021 9:04 am

Ich habe noch ein Vergaser-Gehäuse hier liegen. Da ist zwar unten in der Kammer ein Stück weggebrochen, dürfte aber der Funktion nichts machen. Kann Dir den gerne zum Testen und ggf. auch so überlassen.

User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Sun Oct 31, 2021 9:23 am

Sollte eigentlich zu insten sein. Hält auch erstmal mit drei Schrauben dicht. Ansonsten komme ich gerne auf dein Angebot zurück.
Schreibe die nächste Problemzone jetzt in meinen RC-Thread, um diesen nicht zu sehr zu verzetteln.
C.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 10506
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by Joachim » Sun Oct 31, 2021 9:30 am

fuer ausgenudelte Gewinde gibt es HeliCoil Einsatze.
Ich habe hier ein Ultraschallbad stehen.
Gut da passt der Vergaser nicht komplett rein, aber das hat schon in mehreren Faellen geholfen.
Falls du ueber Winter Zeit und Lust hast kannst du mir den Koffer ja mal schicken

ciao Joachim
Image

User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Mon Nov 01, 2021 9:41 am

Danke für das Angebot. Die RC läuft ja einwandfrei, da sehe ich keinen Bedarf. Eher bei der XRT mit dem Doppel-Dello. Aber da will ich erstmal die leidige Anlassergeschichte aussortieren und dann probefahren.
C.

User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Mon Nov 08, 2021 10:20 am

Nach Erwerb eines Multimeters, das automatisch den benötigten Messbereich ansteuert, habe ich den Spannungsabfall beim starten gemessen. Geht runter auf 9 komma irgendwas. Ist, glaube ich, nicht so gut, oder?
Kickstartversuche verliefen auch negativ: Der Ventilausheber tut nichts. Das Hebelchen unter dem Kicker sollte beim betätigen desselben hebeln, macht es aber nicht. Totale Arbeitsverweigerung - streiken die schon wieder in Italien?
Mit Trickserei konnte ich zwar die Kompression überwinden und ein paar Zündungen erwirken, aber dieser Kraftakt ist nix für meine rachitischen Gräten.
C.

klx
Lachgastuner
Posts: 99
Joined: Tue Sep 28, 2021 3:39 pm
Location: Nettersheim

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by klx » Mon Nov 08, 2021 10:30 am

Vergaser! Ich hab zur Zeit auch das Problem. Mache den Vergaser sauber, zack an. Am nächsten Tag... Nichts mehr. Suche schon nach 30mm Rundschiebern.

Zum Orgeln kannst Du mit einer Autobatterie brücken. Allerdings nur solange, bis die Kabel zum Anlasser gut handwarm sind. Dann abkühlen lassen.

User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Mon Nov 08, 2021 12:49 pm

Ob Auto oder kleine Batterie, es orgelt nicht. Wenn die Spannung beim Starten unter 10 Volt fällt, bleibt nichts mehr für die Zündung. Trotzdem kann eine Vergaserinspektion nichts schaden. Also doch großen Kundendienst, Ventilausheber insten und Starter aus RC oder Nordi reinstecken.
C.

klx
Lachgastuner
Posts: 99
Joined: Tue Sep 28, 2021 3:39 pm
Location: Nettersheim

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by klx » Mon Nov 08, 2021 1:12 pm

Eijajei. Die Zündung mit zweiter Batterie anfahren?

User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Mon Nov 08, 2021 2:22 pm

Auch schon versucht. Der Anlasser ist einfach zu lahm.
C.

klx
Lachgastuner
Posts: 99
Joined: Tue Sep 28, 2021 3:39 pm
Location: Nettersheim

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by klx » Mon Nov 08, 2021 7:25 pm

Dann bin ich ratlos. Du hast aber ja genug Gileras um hin und her zu tauschen.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 10506
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by Joachim » Mon Nov 08, 2021 9:10 pm

wenn die Spannung so stark einbricht deutet das ja auf deutlich erhoehten Strombedarf hin.
Oder die Batterie... aber das hast du ja bereits geklaert.

Lustigerweise war es bei mir damals der Starterfreilauf.
Keine Ahnung warum, aber der Anlasser hat nur muede gedreht
Angesprungen ist die Kiste aber noch.
Nach einiger Zeit kam dann noch das typische harte knallen dazu.
Nach Reparatur war dann alles wieder normal. Mit gleicher Batterie.
Wenn alles andere nicht hilft....
Da du ja aber noch andere Anlassermotoren hast koennte man da zuerst probieren.
Fuer den Freilauf muss ja der linke Deckel ab, was mehr Arbeit bedeutet :)

ciao Joachim
Image

User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Mon Nov 08, 2021 9:54 pm

OK. Habe gerade den RC-Anlasser drin, der etwas besser dreht, aber die Karre auch nicht gestartet bekommt und auch starken Spannungsabfall zeigt. Habe den 50€-Freilauf schon liegen und werde den reinoperieren. Und wenn das Öl runter ist, kann ich gleich den maladen Ventilausheber unter die Lupe nehmen. Zum Spaß stecke ich den XRT-Anlasser noch in die RC, um zu sehen, ob er da funzt.
C.

User avatar
con
Gileristi
Posts: 134
Joined: Fri May 27, 2016 8:38 am

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by con » Mon Nov 15, 2021 7:18 pm

Filigrane Konstruktion wird zur Demontage eingesetzt, um den Freilauf freizulegen.
IMG20211115165023_copy_1200x1600_1.jpg
Sieht so aus, als hätte schon jemand an der Blechkappe geknibbelt. Wie blockier ich das Räderwerk, um die Schraube zu lösen?
C.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 10506
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: XRT 600 - nächste Baustelle

Post by Joachim » Mon Nov 15, 2021 9:15 pm

da fragst du was ;)
Gang rein und Holzlatte in's Hinterrad?
Oder geht das mit dem Freilauf nicht?
Das ist schon wieder viele Jahre her....
Zum *auf*machen ginge auch ein Schlagschrauber.
Ansonsten, Profis bitte weg hoeren, Lappen zwischen die Zaehne stopfen.
Da die meisten Lappen doch fusseln nehme ich gerne ein duennes Stueck Alu- oder Kupferblech

ciao Joachim

PS Dichtung hast du?
Image

Post Reply