Saturno Schwinge

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9884
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturno Schwinge

Post by Joachim » Sun Sep 20, 2020 2:29 pm

matze401 wrote: Sat Sep 19, 2020 10:05 am kann mir jemand sagen, mit welchem Drehmoment man die Schraube(n) der Schwingenlagerung anziehen sollte?
Die Tabelle im WHB gibt dazu nix her?

ciao Joachim
Image

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9884
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturno Schwinge

Post by Joachim » Sun Sep 20, 2020 2:33 pm

garagien wrote: Sun Sep 20, 2020 8:59 am die korrekte Bezeichnung für das Saturno Gelenklager INA Gelenklager GE 18-PB, ist m. E. falsch, da hier mit Schmiernut.
wenn ich nach 11 Jahren noch wuesste wo ich die Bezeichnung her hatte?
Nachdem ich damals zufaellig gerade die Lager ausgebaut hatte gehe ich mal davon aus, dass ich die Bezeichnung vom Lager abgelesen hatte.
Wenn ich dran denke schaue ich bei Gelegenheit nochmal nach. Irgendwo sollte die ja rumliegen.

Wobei mir gerade auffaellt dass meine verbeulte Schwinge seit 11 Jahren bei Stefan rumliegt
Ja genau bei diesem Stefan der immer behauptet ich solle mich mal beeilen mit der Saturno giggle giggle giggle

ciao Joachim
Image

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 127
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturno Schwinge

Post by matze401 » Sun Sep 20, 2020 9:11 pm

Die Tabelle im WHB gibt dazu nix her?
Also ich kann unter den teilweise sehr 'eigenwillig' übersetzten Begriffen nichts finden, was auch nur
im Entferntesten etwas mit "Schwinge" oder "Schwingenlagerung" zu tun hätte. Ich habe allerdings ein
französisch-deutsches WHB, so daß ich mit der "Alternativsprache" auch nicht weiter komme... :(

Gruß - Matthias

PS: Ich habe die Schraube jetzt mal mit 50 Nm angezogen - lt. DIN passt das für eine 8.8er M10 mit Normalgewinde.

garagien
Gileristi
Posts: 1208
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Saturno Schwinge

Post by garagien » Sun Sep 20, 2020 10:54 pm

50 Nm für M10 ist schon hammer dolle, soweit OK. Die Ritzelschraube in M10 mit Loctide soll nach WHB mit 60 Nm angezogen werden. Da mache ich persönlich nur 40 Nm seitdem ich mal das Gewinde in der Getriebewelle mit der Schraube herausgerissen habe. War eine Scheiß überflüssige Arbeit, um den zu Motor zerlegen, um die Hauptwelle austauschen zu müssen. Dummerweise hatte ich wohl Loctide hochfest verwendet, das Zeug klebt wohl wie schweissen, meine Schuld, das benutzte ich natürlich längst nicht mehr.
HP

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 579
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Saturno Schwinge

Post by FelixMotalia » Mon Sep 21, 2020 10:25 am

Moin,
alles, was mit Loctite montiert wurde, erwärme ich - soweit möglich - vor dem Lösen. Überhaupt arbeite ich viel mit Temperaturen, egal ob Heißluftpistole, Brenner, Ofen, Tiefkühlfach oder Kältespray. Kostet zwar etwas mehr Zeit, erleichtert aber manches deutlich.
Und meiner Meinung nach werden Schrauben oft zu fest angezogen, besonders Zündkerzen.
Gruß Felix

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9884
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturno Schwinge

Post by Joachim » Mon Sep 21, 2020 2:14 pm

Anschluss Verbindungsstange Rahmenaufhaengung 50-55Nm
Ich schaetze mal das duerfte es sein. Passt Wertemaessing auch gut.
Verbindungsstange und Schwinge, ist doch fast das selbe ;)

ciao Joachim <Foehn, Brenner, Backofen, Tiefkuehltruhe>
Image

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 127
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturno Schwinge

Post by matze401 » Tue Sep 22, 2020 11:00 am

Dummerweise hatte ich wohl Loctide hochfest verwendet, das Zeug klebt wohl wie schweissen, meine Schuld, das benutzte ich natürlich längst nicht mehr.
Das Loctite 270 (hochfest) ist aber exakt das, was im WHB für diese Schraube empfohlen wird.

Ich habe das jetzt zwar verwendet, aber wirklich sehr sparsam - nur ein Tropfen! Ich nehme an, daß das auch werksseitig verwendet wurde und die Ritzelschraube habe ich doch einigermaßen problemlos aufbekommen. Ich hatte ja noch das erste Ritzel drauf... :wink:


Gruß - Matthias

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 579
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Saturno Schwinge

Post by FelixMotalia » Tue Sep 22, 2020 2:31 pm

Die Schwingenlagerung ist leider nicht ideal gelöst: Die Schrauben verbiegen mit der Zeit. Ich erneuer die Immer, wenn sie schon mal raus sind. Mauri hat sich da mal was Gutes einfallen lassen. Damit kann man dann auch die Fußrastenplatte wechseln, ohne das sich dabei die Schwinge löst.
Gruß Felix

Post Reply