Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

garagien
Gileristi
Posts: 1279
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by garagien » Fri Nov 06, 2020 9:47 pm

Moin,

Prozentangaben sind, wenn nicht eindeutig mathematisch begründet, meist subjektiv. Meine geschätzte 20 % Angabe bezieht sich auf die noch verbleibenden Originalteile, die sich bei meiner „Saturno“ noch finden lassen. Ähnlich radikal waren m. E. nur noch die „Saturnos“ von B&B/Schweiz (viele liebe Grüße an die mitlesenden Eidgenossen) und dann noch bei doppelter Leistung, Respekt, dagegen ist mein Ding eine ordinäre low budget Ausführung.
Vorweg: Farbe ist Rostschutz. Meine derzeitige Idee hinsichtlich Lackierung: Hinterrad/Höcker grün, Rahmen weiß, Vorderrad/Verkleidung rot wie bei den italienischen Landesfarben.
Die Fotos sprechen eigentlich für sich. Die Hälfte der Rahmenrohre sind von der Saturno, dann noch der Verkleidungshalter, Motorlager, Getriebe, Wellendichtringe, Zahnriemenspanner, Zahnriemen, Alu-Motorhalter, Schwingenumlenkung. Dann geht so langsam die Luft aus.
Motorbasis ist 560. Mikuni Flachschieber Doppelvergaser. Zündung Ignitech, programmierbar, braucht aber externe 12 V Quelle. Räder Aprilia RS, Bremsscheiben in Wave Design, Gabel Showa einstellbar aus einer Ducati 900 SS. Aluschwinge aus den wilden, alten SOS Zeiten.
Fußrastenanlage B&B (Danke vielmals), Bremszange hinten SIPS. Und noch viele, kleine Niedlichkeiten.
Ob fahrbar? Suche noch mutigen Testfahrer (Rennstrecke).
Ganz egal wie groß die persönliche Ersatzteilvorhaltung ist, es fehlen immer ganz bestimmte Teile, die man eigentlich noch gerne im Regal liegen hätte. So geht es auch mir hinsichtlich Räder und Gabeln. Der Blick in den italienisch/japanischen Teilefundus sei m. E. erlaubt. Schließlich besteht die originale Saturno auch aus einer Vielzahl japanischer Bauteile, z. B. Zündung, da können wir echt froh sein, dass Gilera kein Magneti Marelli oder noch viel schlimmer Lucas verbaut hat. Sonst wären mindesten die Hälfte der jetzt noch existierenden Gileras schon funktionsunfähig oder verschrottet.
Fazit: Habe parallel noch eine zweite Saturno mit Showa und Aprilia „verfeinert“, dank günstiger Ersatzteilbeschaffung. Natürlich geht der Einbau nicht plug and play, da braucht es schon klein wenig Gehirnschmalz und mindestens eine Drehbank.
Thema TÜV. Ich habe eine meiner ehemaligen Saturnos mit einer Cagiva Mito UPSD Gabel samt Vorderrad vom TÜV eingetragen bekommen. Größtes Problem, Bremse rechts und daher dreht der Mito Tachoantrieb „anders“ herum und passt nicht zum originalen Tacho. Dafür gibt es aber auch Spezialisten, die die Drehrichtung vom Tacho anpassen können.

Gruß
HP
PS: Der noch nicht fertige Kabelbaum ist derzeit "italian spaghetti wiring" wie die Engländer es so treffend bezeichnen. Das dicke Kabel in Bild 6 ist die Verbindung von der Zündbox zum Laptop. Das muss ich noch irgendwie geschickt verstecken. Bluetooth? Muss ich prüfen. Mehr Details dazu demnächst bei mir in Youtube. Was ist die Saturno doch für ein zeitlos schönes Motorrad, no way, ever, schlanke Taille, vorne und hinten wohlwollend proportioniert. Ein echter Hingucker. Fahrwerk zeitlos auch nach 30 Jahren unschlagbar. Leute, haltet eure Divas in Ehren und Demut. Es sind nun mal gelegentlich Zickenmonster und brauchen die nötigen Streicheleinheiten, wer das nicht versteht und damit nicht klar kommt, hm, kein weiterer Kommentar dazu.
schnee1.jpg
schnee2.jpg
schnee3.jpg
schnee4.jpg
schnee5.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by garagien on Sat Nov 07, 2020 5:39 am, edited 16 times in total.

garagien
Gileristi
Posts: 1279
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by garagien » Fri Nov 06, 2020 9:47 pm

schnee6.jpg
schnee7.jpg
schnee8.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

beaufort
Gileristi
Posts: 124
Joined: Sat Dec 29, 2018 10:38 pm
Location: Rheinhessen

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by beaufort » Fri Nov 06, 2020 10:12 pm

Boah!!
Wenn ich dreißig Jahre jünger wäre würde ich mich direkt zum testen anmelden ;-)
Gruß, Klaus

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 190
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by matze401 » Sat Nov 07, 2020 10:45 am

Sehr hübsch! :)

So könnte eine Saturno Bj. 2020 aussehen - das Grundkonzept ist ja völlig unverändert.

Klar, Gabel, Bremsen - da gibt es mittlerweile andere, auch feinere Sachen. Und auch die Felgen - ziemlich geil! :D

Die Batterie nach vorne zu legen... hat die Saturno ein Problem mit der Gewichtsverteilung?

Nur der Ölkühler á la Ducati Monster exakt in der Dreckfontäne des Vorderrads - den würde ich versuchen noch etwas höher zu hängen. Ich bin ja mittlerweile auch "bekennender Schönwetterfahrer" :wink: , aber diese Platzierung habe ich schon bei der alten Monster nicht verstanden.

Gruß - Matthias

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 641
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by FelixMotalia » Sat Nov 07, 2020 11:56 am

Schön, schön,
vielleicht sollte ich auch Rentner werden, damit ich vorhandenes endlich zusammenfügen kann.

Die Aprilia-Felgen sind zwar schön, aber ich befürchte, dass die schwer sind. Hast Du die mal gewogen?
Dafür ist die kleine Lithium-Batterie so leicht, dass es eigentlich egal ist, wo sie sich befindet. Auf die Schwerpunktposition/Gewichtsverteilung hat das so gut wie keine Auswirkung. Diese Lithiumtechnik ist schon geil. Da kann man für wenig Geld gut Gewicht reduzieren. Ca. 3 kg für weniger als 100 Euro. Das ist ein gutes Preisleistungsverhältnis.
Auch schön gemacht ist die Integration des originalen Batteriehalters in den Verkleidungshalter.
Das kleine Cockpit spart nochmal ca. 800 gr.

Den Ölkühler könnte man nur ein kleines Stück nach oben versetzen. Dann kommt der Krümmer. Das ändert nicht viel. Außer man setzt ihn da hin, wo sonst der Scheinwerfer ist. Aber auf der Rennstrecke gibt es ja nicht so viele Dreckfontänen.

Gruß Felix
P.S.: Ich teste gerne :-)

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 190
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by matze401 » Sat Nov 07, 2020 1:43 pm

FelixMotalia wrote: Sat Nov 07, 2020 11:56 am Den Ölkühler könnte man nur ein kleines Stück nach oben versetzen. Dann kommt der Krümmer. Das ändert nicht viel. Außer man setzt ihn da hin, wo sonst der Scheinwerfer ist. Aber auf der Rennstrecke gibt es ja nicht so viele Dreckfontänen.
Ja, der erste Ducati Pantah 500 Prototyp hatte doch den Ölkühler unter dem Hauptscheinwerfer und dazu so einen ovalen Lufteinlass in der Verkleidung... ist natürlich schon etwas aufwendig für die Saturno zu machen. Und ob man diese ewig langen Ölleitungen haben will, weiß ich auch nicht so genau...

http://s1.e-monsite.com/2009/07/03/11/4 ... 36-jpg.jpg
https://www.motorcyclespecs.co.za/Galle ... 20%201.jpg


Gruß - Matthias

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 641
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by FelixMotalia » Sat Nov 07, 2020 3:02 pm

Ducati hat das auch in Serie gebaut: 750 Sport, Bj. 1989.

garagien
Gileristi
Posts: 1279
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by garagien » Sat Nov 07, 2020 10:46 pm

Moin,

Der Ölkühler ist geschuldet, da die Teile herumlagen und daher verbaut wurden. Einen größeren Wasserkühler halte ich für eine „bessere“ Lösung. Entsprechende Varianten (z. B. Alukühler für 60 € aus China) habe ich hier herumliegen und sind schon hinsichtlich Halterungskonzept an einer anderen Saturno angepasst. Ich warte noch auf die notwendigen (roten) Silikonwasserschläuche.

Die aktuelle, vielleicht noch nicht endgültige Position der Batterie ist dahingehend geschuldet, da die originalen Rahmenhalterungen abgeflext sind. Die Batteriegewichte der derzeitigen LIPO Generation sind wirklich federleicht, die Position daher unwichtig. Die gezeigte Batterie zieht den Anlasser eines Seriensaturnomotors locker durch, als reine Zündungseinspeisung noch wesentlich überdimensioniert. Weitere Optimierung am Gewicht hilft der Selbstbau (wer´s kann und hier schon im Forum diskutiert, siehe Suchfunktion) oder der Besuch eines Modellbaufachgeschäftes. Ich hatte dort eine sehr nette Beratung und verließ das Geschäft mit einer LIPO Batterie + Ladegerät für unter 60 €, die man (natürlich) lageunabhängig irgenwo hinklemmen könnte.

Die Räder in 3“ und 4“ stammen von der RS 125. Dank Wave Bremsscheiben und Alukettenrad sind die Räder mindestens so leicht wie die Saturnoräder, eher leichter. 4“ hinten mit einem 150iger Schlappen reicht auf der Rennstrecke auch für ….. PS.
Ich kenne aber 2 Seriensaturnoumbauten mit RS 250 Räder (breiter und schwerer). Das ist aber wahrscheinlich der Beschaffung geschuldet. Ich habe die letzten 5 Jahre versucht, RS 250 Räder + Gabel zu bekommen, ohne Erfolg bzw. m. E. überteuert. Macht aber nix, das Thema ist jetzt durch, mit meiner RS 125 Wahl bin ich sehr zufrieden.

Wichtig bei der Räderwahl ist hinten natürlich die Kettenflucht UND die Mittigkeit des Rades zur Schwinge bzw. Fahrzeugachse. Das trifft vorne genauso zu, ist aber leichter zu treffen, da die fast geraden 320 mm Bremsscheiben identisch sind zwischen Ducati, Aprilia, Cagiva, etc., zumindest bei bestimmten Modellen. Witzig, beim Kauf der Wave Scheibe vorne habe ich festgestellt, dass die (EBC) Scheibe für verschiedene Modelle unterschiedlich teuer angeboten wurde. Ducatibesitzer müssen wohl deutlich mehr zahlen, als der schnöde, schülerlastige 125 Mito Zweitakt-Verbrenner. Also liebe, "Altherren" Ducatiliebhaber unter uns, über den Tellerrand gucken, lohnt sich im Zubehörbereich, aber dies sollte in diversen Ducati Foren auch schon ausreichend thematisiert worden sein.

Gruß
HP
kühler1.jpg
lipo1.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
CH-Mario
Gileristi
Posts: 414
Joined: Thu Jan 02, 2003 1:07 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by CH-Mario » Tue Nov 10, 2020 4:27 pm

Ciao HP

Frage zum "China-Kühler": ist der grösser wie der Originale ? Falls ja, würde die originale Halbschale nicht mehr passen. Hast Du einen Einfüllstutzen nachträglich angeschweisst?

Gruss CH-Mario

garagien
Gileristi
Posts: 1279
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by garagien » Wed Nov 11, 2020 2:57 am

Hi Mario,

der Kühler hat 1/2 Liter mehr Wasservolumen gegenüber Saturno. Die Höhe und Tiefe ist vergleichbar, allerdings breiter. In Verbindung mit der originalen Saturnohalbschale habe ich die Verwendung noch nicht überprüft, da ich den Kühler mit dem Ducati Supermono Oberteil kombinieren will. Das Supermonoteil hört oberhalb Kühler auf, deshalb habe ich Platz in der Breite. Ich kann aber gerne mal die Saturno Halbschale anhalten und gucken ob es passt. Für die Rennerei im Serienzustand habe wir uns früher Kühler bauen lassen mit Länge und Höhe + Halterungen gleich, aber 1 cm dicker. Das kostete Ummengen an Knete für die Sonderanfertigung, heute gucke ich auf Internetalternativen. Da gibt es schnucklige Kühler mit passenden Stutzen, aber die Halterungen müssen angepasst werden, ist nicht so einfach.
Den noch benötigten Einfüllstutzen mache ich wie bei der Piuma als externe Einheit mit T-Stück im Wasserschlauch am höchsten Punkt wegen Entlüftung geplant. Sehr tricky. Von den Japaners gibt es ganz niedliche, externe Wassereinfüllstutzen die man verwenden könnte. Ich habe hier mehrere Varianten liegen, aber die endgültige Ausführung ist noch nicht entschieden.
Zur Saturnohalbschale soll der Kühler einer Honda CB 500 passen, da gibt es einen mir bekannten Umbau, habe ich aber selber noch nicht so umgesetzt. Als weitere Alternative wären gebogene Kühler mit mehr Volumen gem. Piuma. Für unsere Cagiva Mito Umbauten habe ich den gebogenen Mito Kühler verwendet, aber bedingt durch die umgedrehte Lage der KW-Stutzen ein eigenes (Silikon-) Wasserschlauch System ausdenken müssen. Es gibt m.E. nix in plug and play.
Ich habe jetzt bei meinem Kühlerspezialbetrieb im Nachbardorf 3 defekte, undichte Saturnokühler zur Reparatur gegeben. Erhalt der Originalteile hat ja auch Vorrang. Einen Alu-Kühler nachbauen zu lassen liegt bei ca. 700 - 1000 €. Ich habe kostengünstig Kühler in Stahl für 450 € nachbauen lassen für privaten Bedarf. Sind marginal schwerer, aber in Originalform. Wer also einen Alternativkühler benötigt, hat eine Kostenspanne zwischen 60 € und 1000 € zu überdenken, je nach eigenen handwerklichen Möglichkeiten.

Gruß
HP

User avatar
CH-Mario
Gileristi
Posts: 414
Joined: Thu Jan 02, 2003 1:07 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by CH-Mario » Thu Nov 12, 2020 6:15 pm

Ciao HP

Besten Dank für deine fundierte Antwort *danke* . Wenn Du mal abklären könntest, ob der China-Kühler unter die originale Halbschale geht, wär das natürlich optimal. Das man eventuell noch andere Haltelaschen machen muss, scheint wohl das kleinere Übel zu sein. Gibt es solche China-Kühler den noch zu kaufen? Auch die von Dir beschriebene Lösung mit dem T-Stück im Wasserschlauch und die niedlichen Japaner Einfüllstutzen klingen interessant. Falls Du da Bilder hättest, wäre natürlich schön.
Das mit Honda CB500er Wasserkühler klingt auch interessant. Ich mach mich da mal Schlau. Ich hatte schon vor ein paar Jahren mal auf Arbeit bei einer Kundengarage den Kühler einer Honda vtr 250er (der schnucklige V-2 mit dem Gitterrohrrahmen) vermessen und befand damals, das er passen könnte. Leider finde ich die Notizen nicht mehr dazu. Allerdings hatte der auch keinen Einfüllstutzen.
Das Neuanfertigungen ihren Preis haben, dachte ich mir schon. Nach deiner Schilderung macht auch der Preis von Heim-Racing (729 Euros) einen Sinn und ist durchaus fair. Es geht auch nicht um "Geiz ist geil". Aber meine vier Giselas am laufen zu halten kostet eben auch und von dem Hobby alleine, lebt man auch nicht :roll: . Zur Zeit tut es mein reparierter Saturno Kühler zwar noch....aber dem traue ich nicht wirklich.

Gruss CH-Mario

garagien
Gileristi
Posts: 1279
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by garagien » Sun Nov 15, 2020 7:21 am

Hi,

ich bekomme ja sehr oft jede Menge private Fotos von Saturno Umbauten. Die behandele ich weiterhin auch als privat, Vertrauensbasis, solange sie nicht in anderen Medien schon verbreitet wurden. Mit der originalen Verkeidung konnte ich noch nicht testen, melde mich. Falls der Kühler keinen direkten Anschluss für eine Wassertemperaturmessung bietet, gibt es von KOSO diese niedlichen T-Stücke für verschiedene Stutzendurchmesser. Einbau rechts in dem geraden Stück aufwärts zum Kühlerstutzen.

Gruß
HP
Koso.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 190
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by matze401 » Sun Nov 15, 2020 5:45 pm

Das ist ja mal ein schönes Teil! :)

Mikk67
Choke-Zieher
Posts: 22
Joined: Sun Jan 07, 2018 11:35 am

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by Mikk67 » Sun Nov 15, 2020 6:47 pm

Servus zusammen,
der CBR500R Kühler ist etwas breiter als der Originalkühler.
Jedoch passen hier die Anschlüsse für Kühlmittel Eingang und Ausgang.
Für den Thermoschalter brauchts hier jedoch ein "Schnüffelstück". Dies hatte ich mir damals selbst gedengelt (Spassteltrieb).
Bei meinem Restaurationsprojekt hatte ich 2 Halbschalen dabei und die waren beide aus GFK.
Kurz und knapp, über 700 Euro für einen Kühler wars mir nicht Wert. Deswegen habe ich die Verkleidung angepasst.
VG
Michael
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 10007
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neues aus Garagien, die 20 % Saturno

Post by Joachim » Sun Nov 15, 2020 6:57 pm

irgendwie machen die Bilder vom Telefon, ach ne ist ja ein I-Pad immer Probleme.
Ich habs gerade runter geladen und wollte es drehen.
Auf dem Compi ist es gedreht.
Mal in die Infos reinschauen..... EXIF...
Rechts unten. Muesste stimmen.
Oh.... da stehen die kompletten GPS Daten drin.
Google Maps anklicken.... schwupp die wupp
Falls ich mal eine Saturnio im super Zusatand guenstig 'erwerben' wollte.
Standort habe ich ja jetzt :(
Eventuell ist es guenstig bei Bildern die ins Netz kommen die Daten zu entfernen.
Geht bestimmt irgendwie.

ciao Joachim
Image

Post Reply