Saturnos only, Wasserpumpe

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Post Reply
bcalloy
Gileristi
Posts: 889
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by bcalloy » Fri Oct 09, 2020 7:34 am

Moin,

btw: falls noch jemand eine Schraubplatte der Pumpe oder eine unbrauchbare, irreparable Wasserpumpe hat, dann her damit.
Ich könnte dringend eine gebrauchen. Kontakt gern per PN.

Vielen Dank.

Grüße
Schraddelaugust




Sei realistisch – plane ein Wunder! . . . . . . . 8)

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 573
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by FelixMotalia » Fri Oct 09, 2020 8:34 am

Moin Frank,
Saturno oder Nordwest? Ich habe nur eine Platte von der NW. Durchmesser also 51 anstatt 49. Aber vermutlich kann man das mit Abdrehen passend machen.
Gruß Felix

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9875
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Joachim » Fri Oct 09, 2020 1:06 pm

matze401 wrote: Thu Oct 08, 2020 10:07 pm Mich wundert, daß der Sitz für die Antriebsrolle bereits unter Maß ist, obwohl das doch eine knackige Presspassung ist.
Das kann man erst entscheiden wenn man das Gegenstueck gemessen hat ;)
Sprich, je nach Durchmesser der Bohrung gibt das trotzdem eine Presspassung.

Ich schau mal nach was ich noch an alten Teilen habe.
Dann koenne wir die Masse vergleichen und einen statistischen Mittelwert als Grundlage nehmen ;)
Irgendwann habe ich auch mal eine Zeichnung gemacht.
Nordie? Wo?

ciao Joachim
Image

bcalloy
Gileristi
Posts: 889
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by bcalloy » Fri Oct 09, 2020 1:46 pm

Hallo Felix

Nordwest oder Saturno, schiet-n-didi.
Ich brauche die nur als Aufnahme für den Bolzen, also nur das Teil selbst mit dem 26er Loch in der Mitte.
Wird für 7.0 ne Spannrolle ohne Wapu-Funktion.
Eine habe ich selbst. Ich brauche aber vier.

Vielen Dank. *thumb*

Gruß
Last edited by bcalloy on Fri Oct 09, 2020 1:59 pm, edited 1 time in total.
Schraddelaugust




Sei realistisch – plane ein Wunder! . . . . . . . 8)

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 573
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by FelixMotalia » Fri Oct 09, 2020 1:50 pm

Vielleicht habe ich auch noch eine zweite, das wäre eine Art Rohling. Musst mal sehen, ob Dir das taugt.
Vielleicht schaffe ich das noch, bevor ich nach Italien fliege. Sonst am Mittwoch.
Gruß Felix

bcalloy
Gileristi
Posts: 889
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by bcalloy » Fri Oct 09, 2020 2:06 pm

Danke, danke, keine Eile notwendig,
wichtig ist die Verfügbarkeit.

Ganz frisch:
Heute hat man mir meinen Kuga zusammengeschoben. Der Arme ringt nun um sein Leben.
Dabei wollten wir zusammen alt werden.
Wat nu: Flicken oder neu?
Verbrenner oder Elektro?
Kabinenroller mit Gilera-Motor?
Oder doch Wohnmobil?

Immer is wat.

Gruß
Schraddelaugust




Sei realistisch – plane ein Wunder! . . . . . . . 8)

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 124
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Fri Oct 09, 2020 3:00 pm

Sodele - Zeichnung ist fertig. :)

Folgende Sachen sind mir beim Zeichnen durch den Kopf gegangen:

Die Toleranz "∅ 12 j5 (+5/-3)" ist für die Lagersitze mit umlaufender Last auf dem Innenring sicherlich korrekt.
Nur ob man/ich die Antriebsrolle dann noch draufbekommt... die Welle wäre im Bereich des Presssitzes schon ein ganzes Stück dicker als derzeit.

Die Toleranz im Bereich des Gleirings ("s6" = +39/+28) entspricht dagegen ganz gut den gemessenen Werten.

Als Material habe ich "C45" häufig gefunden. Wenn Edelstahl, dann würde ich wohl "1.4301" nehmen. Aber wenn ich mir die Korrosionsschäden an meiner Welle ansehe, dann erscheint mir das eigentlich verzichtbar. Nur ein wenig im Bereich zwischen Rotor und Gleitringdichtung - nach 30 Jahren! 16er Rundstab in C45 scheint jedenfalls zu bekommen zu sein.

Was sagt Ihr dazu?

Gruß - Matthias


PS: Hier noch ein ganz netter Passungsrechner OnLine.
Welle-WaPu.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by matze401 on Fri Oct 09, 2020 4:46 pm, edited 3 times in total.

bcalloy
Gileristi
Posts: 889
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by bcalloy » Fri Oct 09, 2020 3:56 pm

Moin,

ich würd' sagen das taucht was. :D

Gruß
Schraddelaugust




Sei realistisch – plane ein Wunder! . . . . . . . 8)

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 124
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Fri Oct 09, 2020 4:44 pm

Joachim wrote: Fri Oct 09, 2020 1:06 pm Das kann man erst entscheiden wenn man das Gegenstueck gemessen hat ;)
Sprich, je nach Durchmesser der Bohrung gibt das trotzdem eine Presspassung.
Kannst Du eine 12er Bohrung vermessen? Ich habe nur ein Innenmessgerät für
"handelsübliche 2-Takt Zylinderbohrungen", d.h. von 50 bis 75 mm Innendurchmesser.

Dass ich mal in die Verlegenheit kommen würde, eine 12er Bohrung zu vermessen, konnte ich mir zum Bestellzeitpunkt des Messgeräts nicht vorstellen. :D

Gruß - Matthias

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9875
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Joachim » Fri Oct 09, 2020 6:03 pm

matze401 wrote: Thu Oct 08, 2020 10:07 pm
ich stelle mal meine Wert daneben
  • Presssitz Antriebsrolle: ∅ 11,835 mm // 11,82mm / 11,82mm / 11,82mm
  • Oberer Lagersitz: ∅ 11,782 mm // 11,97mm / 11,98mm / 11,98mm
  • Unterer Lagersitz: ∅ 11,975 mm // 11,97mm / 11,98mm / 11,98mm
  • Bereich Gleitring: ∅ 12,041 mm // 12,02mm / Rost / 12,03mm
  • Presssitz Rotor: ∅ 12,042 mm // 12,02mm / 12,02mm / 12,03mm
Achtung, auf der Lagerseite ist ein Absatz. Ok viel ist das nicht, aber sichtbar und oben an den Massen auch erkennbar.
Ich wuerde mal sagen bis 17mm vom mittleren Bund entfernt


Die Welle fuer die Nordie ist nur 59mm lang.
Die Seite fuer das Pumpenlaufrad ist dementsprechend nur 26mm statt 27 mm
Rest kontrolliere ich nochmal nach, solte aber identisch sein.
In meiner Skizze hier sind die Abmessungen der Nordie eingetragen
Gegen gemessen mit einer alten Saturno Welle.

Ich koennte jetzt noch ein wenig maekeln ;)
Die beiden stirnseitigen Bohrungen sind nicht einfach nur 3mm, sondern Zentrierbohrungen.

Die Bohrungen des Antriebsrades liegt bei 11,80mm / 11,81mm
Im Pumpenlaufrad bei 12,00mm / 12,00mm /12,01mm

Gemessen habe ich mit einem digitalen Messschieber.
Speziell die Innendurchmesser sind also mit etwas Vorsicht zu geniessen ;)
Ich frage mal in unserer Werkstatt ob die noch was bessres haben.
Vermutlich aber nicht

ciao Joachim

PS der Wellenbund in der Mitte hat 16 Durchmesser ;)
Image

User avatar
oekotopia
Gileristi
Posts: 932
Joined: Wed May 25, 2005 10:52 pm
Location: 63303 Dreieich

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by oekotopia » Fri Oct 09, 2020 8:08 pm

:D
Hallo Joachim,
hast du mal die neuen Wellen gemessen?
Grüße Georg
Trap ist kein Pferdesport

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9875
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Joachim » Fri Oct 09, 2020 8:17 pm

die ist mit dabei.
Da eine Nordie Welle passt die nicht fuer die Saturno.
Obwohl was macht denn der fehlende Millimeter?
Wenn man aber sowieso neu anfertigt, kann man das ja gleich richtig machen.

ciao Joachim
Image

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 124
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Fri Oct 09, 2020 11:01 pm

Joachim wrote: Fri Oct 09, 2020 6:03 pm
ich stelle mal meine Wert daneben
  • Presssitz Antriebsrolle: ∅ 11,835 mm // 11,82mm / 11,82mm / 11,82mm
  • Oberer Lagersitz: ∅ 11,782 mm // 11,97mm / 11,98mm / 11,98mm
  • Unterer Lagersitz: ∅ 11,975 mm // 11,97mm / 11,98mm / 11,98mm
  • Bereich Gleitring: ∅ 12,041 mm // 12,02mm / Rost / 12,03mm
  • Presssitz Rotor: ∅ 12,042 mm // 12,02mm / 12,02mm / 12,03mm
Achtung, auf der Lagerseite ist ein Absatz. Ok viel ist das nicht, aber sichtbar und oben an den Massen auch erkennbar.
Ich wuerde mal sagen bis 17mm vom mittleren Bund entfernt
Der Absatz ist eine ganz wesentliche Information! Der ist bei mir durch den gefressenen Innenring natürlich völlig weggeschliffen worden. Da die Lagerung inkl. der Zwischenscheibe 8+3+8=19 mm Wellenlänge beansprucht, würde ich den Absatz lieber auch dorthin legen, sonst liegt das obere Lager nicht ganz auf.

Was denkst Du zum Durchmesser der Lagersitze? Da haben wir ja quasi identische Werte, die allerdings kleiner sind als die vom Lagerhersteller empfohlenen. Das erleichtert das Durchrutschen der Welle im Falle eines Lagerfressers und schont somit ggf. den Zahnriemen. Andererseits haben die Lagerhersteller ja bestimmt auch Gründe für ihre Empfehlung 'j5' (-3/+5).
Joachim wrote:
Ich koennte jetzt noch ein wenig maekeln ;)
Die beiden stirnseitigen Bohrungen sind nicht einfach nur 3mm, sondern Zentrierbohrungen.
Ja, Du hast Recht. Ich hatte die Norm schon rausgesucht, da fiel mir auf, daß die Stirnflächenbohrungen zylindrische Seitenwände haben. Aber die haben mit dem Zentrierbohrer wohl einfach etwas zu weit reingebohrt - mit einem normalen Bohrer komme ich auch nicht bis auf den Grund. :?
Joachim wrote:
Die Bohrungen des Antriebsrades liegt bei 11,80mm / 11,81mm
Im Pumpenlaufrad bei 12,00mm / 12,00mm /12,01mm
Ja, bei mir die gleichen Werte. Ich habe allerdings nur einen 'normalen' Messschieber, der 1/10 Genauigkeit hat:

Antriebsrad: 11,8 mm / Pumpenrotor: 11,9 mm

Die Presspassungen sind bei mir offenbar etwas strammer - so hat sich das auch angefühlt! :shock:
Joachim wrote:
PS: Der Wellenbund in der Mitte hat 16 Durchmesser ;)
Ja, ist doch in der Draufsicht (über der Seitenansicht) auch so vermaßt...

Danke für die Rückmeldung, ich nehme also nun "Zustand A" der Zeichnung in Angriff. :wink:

Gibt es noch Kommentare zum Werkstoff?


Gruß - Matthias

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 124
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by matze401 » Sat Oct 10, 2020 12:30 am

Hier also "Zustand A":
WaPu_A.jpg
Gruß - Matthias
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 9875
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Saturnos only, Wasserpumpe

Post by Joachim » Sat Oct 10, 2020 8:32 am

oh da ist noch eine 2te Ansicht :)

Hast du bei den 19mm mal die andere Seitekontrolliert?
Nicht dass es dann Platzprobleme fuer die Antriebsrolle gibt
Ichh ba in meiner Skizze was drueber gekritzelt
Koennte 18,0mm heissen. Ueber 17,5mm mit Kugelschreiber.
Kontrolliere ich nochmal. Wobei die Wellen die ich zum messen habe aehnlcih aussehen wie deine.
Auch die Innendurchmesser versuche ich nochmal zu messen

Haettest du eventuell Lust auch eine Zeichnung fuer die Nordie Welle zu machen?
Sind nur 2 Laengenmasse
Eigentlich passen die ja auch noch an andere Giselas.
Kleine Wasserpumpe fuer 350 und 500er Motoren, grosse fuer die 600er
Man koennte den Durchmesser dazu schreiben.

*danke*

ciao Joachim
Image

Post Reply