Vergaserbedüsung Saturno

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

User avatar
Mr. NORKA
Gileristi
Posts: 319
Joined: Mon Oct 31, 2016 7:37 am
Location: Wolfenbüttel

Re: Vergaserbedüsung Saturno

Post by Mr. NORKA » Tue Nov 10, 2020 8:48 am

Moin HP,

genauso ist der TÜV hier in Jägermeister City auch. Vorausgesetzt man begegnet den Leuten eben mit dem nötigen Respekt und gewürzt mit einer Prise Humor. Da sie oft keine 20 mehr sind fahren die meist alle selber Krad. Warum sollten die einen ärgern wollen? Als Silberrücken mit Exoten sind wir ja auch "vertrauenswürdig" giggle

Der Malte.
Nach der Saison, ist vor der Saison.

bcalloy
Gileristi
Posts: 932
Joined: Thu Feb 10, 2005 6:37 pm
Location: Delmenhorst

Re: Vergaserbedüsung Saturno

Post by bcalloy » Tue Nov 10, 2020 9:17 am

Moin,
Ja, man hat nicht immer soviel Koorperation mit den Behörden. Jetzt mal Werbung:
Ich liebe unseren Oldenburger TÜV, muss ich jetzt mal ganz deutlich thematisieren, absolute Fachkompetenz, norddeutsch sympatisch.
Zustimm!

Im Gegensatz zum TüV in meiner verseuchten Stadt.

Grüße
Schraddelaugust




Sei realistisch – plane ein Wunder! . . . . . . . 8)

User avatar
matze401
Gileristi
Posts: 190
Joined: Fri Aug 17, 2012 11:43 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Vergaserbedüsung Saturno

Post by matze401 » Tue Nov 10, 2020 2:51 pm

Also hier in Berlin bin ich auch recht zufrieden mit den diversen TÜVs - hier gibt's ja in verschiedenen Bezirken TÜV Stationen.

Ehrlich gesagt: So richtig hat der Wind gedreht, als GTÜ, DeKra etc. auf den Plan traten. Da war auf einmal (wie kann das nur sein? :wink: ) sowas wie "Kundenorientierung" feststellbar. Bei den Gebühren allerdings auch kein Wunder - ich hab' gestern 73,50 € für die Saturno bezahlt, das ist schon ganz schön heftig für vielleicht 15 Minuten Arbeit.

Sonderbar, daß mir da der Begriff "Müheloses Einkommen" in den Sinn kommt... :lol:

Gruß - Matthias
Last edited by matze401 on Fri Nov 13, 2020 12:29 am, edited 1 time in total.

garagien
Gileristi
Posts: 1279
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Vergaserbedüsung Saturno

Post by garagien » Wed Nov 11, 2020 4:38 am

Moin,

ich habe ja knapp über 22 Jahre in Berlin (West) studiert, gearbeitet, geschraubt, gelebt.
Ich kannte viele der bezirkszugeteilten TÜV Stationen, Charlottenburg war meine Hauptanlaufstation. Zu den Zeiten der damaligen TÜV Domina Zeiten gab es wirklich eine Unmenge von völlig abartig verstahlten TÜV Prüfern, EGO first. Irgendwie muss sich Trump an unseren damaligen TÜV Prüfern ein Vorbild genommen haben, könnte passen. Da musste man wirklich sehr oft gedemütigt vom Hof schleichen und gucken, die Mängel zu beheben, um möglichst beim Nachprüfungstermin aber einen anderen TÜV Standort zu wählen, in der Hoffnung einer gnädigeren Bestätigung.

Zwei nette Erinnerungen dazu.

Ich hatte mit der Saturno einen TÜVtermin. Auf dem Weg dorthin, rechtsabbiegen, Blick rechts Radweg, Gas geben, promt lag ich auf der Straße, fühlte sich an wie Glatteis, Hinterrad weggewitscht, direkt vor einer Bushaltestation. Mindestens 20 Augenpaare glotzen mich an, aber niemand war bereit, dem blöden Motorradfahrer zu helfen, die Kiste aufzurichten. Da krähten mich zwei ca. 14 jährige Schüler an und meinten, ich wäre durch die plattgefahrene Coladose gestürzt, die da auf der Straße lag. Hm, Coladose unterm Hinterrad, Schräglage, Gasgeben, Glatteis. War zumindest für mich eine schlüssige Erklärung. Zum Thema, nix weiter passiert, allerdings der rechte, vordere Blinker war abgebrochen, hing noch am Kabel. Bin dann aber trotzdem zum Termin gefahren. Habs dem Prüfer erklärt, er grinste nur und meinte, geht der Blinker noch. Ich ja. Dann ist doch OK, in seinen Prüfunterlagen würde ja nur stehen, dass der Blinker funktionieren muss. Alles andere wäre ihm egal. Danke. Geht doch. Plakette.

Dann hatte ich parallel noch ein olles NSU-Max-Gespann. Hatte den Prototyp eines GFK Nachbaus des STEIB LS 200 montiert (war schon immer offen für Experimente) auf dem originalen Fahrwerk. TÜV Charlottenburg wegen Eintragung. Ha, ha. Der Prüfer winkte ab, ohne Materialgutachten keine weiteren Diskussionen. Als angehender Maschinenbauer war mir diese Reaktionen nicht unbedingt fremd. Was tun? Da flüsterte mit der Prüfer zu, ich solle es mal in Spandau probieren, da gäbe es Einen, der sich mit GFK auskennt. Name, Termin. Da stand ich nun mit meinem ollen Gespann in der riesigen TÜV Halle und mein gewünschter Prüfer lachte nur, als mein „Ding“ sah. Letztendlich haben wir uns nett unterhalten und er meinte nur zum Schluss, es gäbe wohl in der Gesetzgebung (zumindest vor 30 Jahren) einen Passus, dass Auto Cabrios in GFK kein Gutachten bräuchten (Grund Alfa Romeo Spider Cabrio???), nur geschlossene Fahrzeuge wegen Brandschutz etc.
Und mein Seitenwagen wäre doch so eine Art Cabrio. Dann wurde mir noch eine spezielle TÜV Nummer in den Rahmen geschlagen mit einem entsprechenden TÜV Typenschild. Geht doch. Eine Kopie dieser Unterlagen habe ich noch irgendwo abgeheftet als Zeitzeuge.
Nur nicht verzweifeln.

Gruß
HP

FelixMotalia
Gileristi
Posts: 641
Joined: Fri Jan 02, 2009 9:55 am

Re: Vergaserbedüsung Saturno

Post by FelixMotalia » Wed Nov 11, 2020 10:25 am

Tja,
mit dem TÜV hat wohl schon jeder seine speziellen Erlebnisse gehabt.

Der Alfa Spider war immer aus Stahl. Ich denke, dass es bei der GFK-Geschichte eher um Buggys und ähnliches auf Käfer-Basis ging. Die waren ja zeitweise recht beliebt.

Aber wir zerreden mal wieder ein Thema. Das hat mit Vergaserbedüsung wenig zu tun.

Ich habe ja letztes Jahr vor dem Gilerta-Treffen von Dieter im Bergischen Land auf den originalen Luftfilterkasten zurück gebaut. Der K&N war mir einfach zu laut. Das hätte ich mal viel früher machen sollen. Nächstes Jahr muss ich das noch feinabstimmen. Mal schauen, was dabei herauskommt. Das Filterelement ist ein Eigenbau, und den Kasten habe ich so umgebaut, dass er hinten und nicht vorne ansaugt.
Gruß Felix

Post Reply