Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

Boss Hoss
Angstbremser
Posts: 13
Joined: Sun Sep 14, 2014 2:21 pm
Location: 64743 Beerfelden

Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Boss Hoss » Tue Sep 16, 2014 11:34 am

Hallo Gilera Fahrer,

mein Name ist Jens und ich komme aus dem Odenwald. Meine RC600 habe ich 1992 neu gekauft, nachdem ich meine letzte Wettbewerbsenduro verkauft hatte, und in den ersten Jahren relativ regelmäßig gefahren. Irgendwann wurde es immer weniger da die Verfügbare Zeit immer knapper wurde und mich auch noch alte Ami Autos mit dicken Motoren gelockt haben. In der letzten Zeit kam die Lust am Motorrad fahren wieder zurück und ich habe meine RC600, die gut eingelagert war, wieder raus geholt um über Winter in aller Ruhe alle Wartungspunkte durch gehen zu können. Ich muss sagen, sie sieht immer noch aus wie neu, was bei gerade mal 7.300 Km und guter Pflege auch so sein sollte. :)

Nun zu meiner Frage: Ich habe als erstes den Zahnriemen zum wechseln abgenommen, da ich ohne neuen Zahnriemen keine Probefahrt machen kann. Nach dem Abziehen des Schwungrades fiel mir auf, dass zwischen Anlaufscheibe des Zahnriemenrades und der Schwungscheibe ein Paket mit drei Tellerfedern verbaut ist um wohl die Anlaufscheibe sauber am Zahnriemenrad anzulegen. Von den drei Tellerfedern waren leider zwei gebrochen. Die Maße der Tellerfedern entsprechen natürlich nicht der DIN Norm, daher wäre ich für einen Tip dankbar, wo man solche Tellerfedern her bekommt.
Viele Grüße,

Jens

Achim
Gileristi
Posts: 784
Joined: Thu Jun 28, 2007 4:18 pm

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Achim » Tue Sep 16, 2014 10:16 pm

... ich habe mit Sicherheit noch einige von diesen Scheiben. Mal ein Bild oder die Maße? Dann schicke ich sie dir, wenn du mir deine Adresse via PM mitteilst.

Boss Hoss
Angstbremser
Posts: 13
Joined: Sun Sep 14, 2014 2:21 pm
Location: 64743 Beerfelden

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Boss Hoss » Tue Sep 16, 2014 10:40 pm

Hallo Achim, ich mache morgen mal ein Bild und gebe Dir auch die Maße durch. Wäre klasse, wenn Du da was hättest.
Viele Grüße,

Jens

Boss Hoss
Angstbremser
Posts: 13
Joined: Sun Sep 14, 2014 2:21 pm
Location: 64743 Beerfelden

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Boss Hoss » Wed Sep 17, 2014 7:05 pm

Hallo Achim,

PM gesendet. :D

Anbei noch die Bilder von der Tellerfeder. Evtl. ist das ja auch für andere Forumsuser interessant.

Image

Image
Viele Grüße,

Jens

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8705
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Joachim » Wed Sep 17, 2014 7:37 pm

das ist ja interessant.
Hat schon mal wer gebrochene Scheiben gehabt?
Mir ist das noch nicht untergekommen.
Waren die richtig eingebaut?
Irgendwie gibt es da eine Regel.
500er und 600er Motoren haben IMO auch eine unterschiedliche Zahl (2 und 3?) an Scheiben.
Genaueres muesste ich nachsehen

ciao Joachim <der das schoenen Wetter heute mal genutz hat um etwas Benzin zu verbrennen>
Image

Boss Hoss
Angstbremser
Posts: 13
Joined: Sun Sep 14, 2014 2:21 pm
Location: 64743 Beerfelden

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Boss Hoss » Wed Sep 17, 2014 8:14 pm

Hallo Joachim,

da der Zahnriemen zum ersten Mal gewechselt wird, müssten die Dinger schon im Werk falsch eingebaut worden sein. Allerdings sehen die auch so was von billig aus. Ich habe noch nie Tellerfedern gesehen die gelbchromatiert wurden. Evtl. hat das zum verspröden des Materials geführt. Sehen die Dinger bei Gilera immer so aus? Ich sehe sie halt zum ersten Mal.
Viele Grüße,

Jens

Boss Hoss
Angstbremser
Posts: 13
Joined: Sun Sep 14, 2014 2:21 pm
Location: 64743 Beerfelden

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Boss Hoss » Sat Sep 20, 2014 7:41 pm

Dank Achims Hilfe habe ich jetzt wieder Tellerfedern zum Einbauen. :D

Ich muss mich wirklich Hundert Mal bei ihm bedanken für die schnelle und uneigennützige Hilfe. *danke*

Interessant ist, dass die Federn von Achim einen viel besseren Eindruck machen als meine alten. Das Material sieht auf jeden Fall nach Federstahl aus. Ich hatte die alten heute noch mal in der Hand und die kann man mit bloßen Händen zerbrechen! Keine Ahnung, was die da im Werk in meiner Mühle verbaut haben. :? Federstahl ist das auf jeden Fall nicht.
Viele Grüße,

Jens

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by garagien » Sun Sep 21, 2014 4:44 am

es werden immer nur 2 Scheibenfedern und 1 flache Blechscheibe (zum Riemen hin) verbaut. Die Scheibenfedern müssen natürlich auch so montiert werden, dass sie funktionieren, d.h. sie werden jeweils andersherum verbaut, logisch oder?
Take care. Das dünne, gebrochene Teil ist m.E. kein Originalteil.
Gruß
HP

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8705
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Joachim » Sun Sep 21, 2014 9:25 am

garagien wrote:es werden immer nur 2 Scheibenfedern und 1 flache Blechscheibe (zum Riemen hin) verbaut.
Saturno Motoren.. ja.
Nordies sollten aber 3 von den Tellerfedern plus die flache Scheibe haben.
Genauer wieder vermutlich 'kleine' Motoren (350 und 500) und 'grosse' Motoren (600)

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by garagien » Sun Sep 21, 2014 10:25 am

wenn Du 3 montiert bekommst Du das Polrad nicht fest, garantiert, es sei denn Du montiert sie falsch, alle ineinander gelegt. Egal, man kannst ja auch ausmessen, wer es genau wissen will.

Gruß
HP

Boss Hoss
Angstbremser
Posts: 13
Joined: Sun Sep 14, 2014 2:21 pm
Location: 64743 Beerfelden

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Boss Hoss » Sun Sep 21, 2014 4:09 pm

Ich messe das mal aus. Es waren definitiv drei Tellerfedern drin. Da eine total zerbröselt unten drin lag, kann ich nicht mehr nachvollziehen, wie diese montiert war. Logisch wäre aber, dass sie gegeneinander montiert werden, sonst federt da nix. Auf jeden Fall kam das so ab Werk, da der Motor noch nie offen war. Ich habe schon zig Motoren gemacht, aber der ist für mich Neuland. Also lieber einmal mehr messen. Kann ja sein, dass jemand im Werk einen Fehler gemacht hat. Der erste Fehler war auf jeden Fall so einen Schrott von Tellerfedern zu verbauen. Aber Achims Federn sehen ja deutlich besser aus.
Viele Grüße,

Jens

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8705
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Joachim » Sun Sep 21, 2014 5:08 pm

normalerweise ist HP ja eine sehr zuverlaessige Quelle. Keiner hat mehr Gileras ;)
Ich habe bisher an 5 oder 6 verschiedenen Nordies und 2 verschiedenen Saturnos Zahnriemen gewechselt.
Saturnos hatte 2 Scheiben, Nordies *alle* jeweils 3 verbaut.
Ich habe auch noch eine Zeichnung wie die jeweils eingebaut sind (war mal Thema in den alten GeN Heftchen).
Das habe ich mir in die Werkstatt gelegt, weil beim abziehen des Polrads ja gelegentlich einiges an Kleinteilen durch die Gegend huepft.
Scanne ich nachher mal ein.

ciao Joachim
Image

garagien
Gileristi
Posts: 977
Joined: Fri Apr 26, 2013 5:54 am

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by garagien » Sun Sep 21, 2014 5:35 pm

ritzel1.JPG
ritzel2.JPG
ritzel3.JPG
WITZIG, mal lernt ja nie aus, aus der RC 2 Scheiben, aus dem "letzten" NW Handbuch in der Tat 3 Scheiben (pos 16). Habe meine Änderungsmitteilungen durchwühlt, aber kein Hinweis, wenn der Wechsel erfolgt ist. Nun behauptet jetzt nicht dass die RC 600 Motore und die ersten NW Motore unterschiedlich waren, zumindest unten herum.
Egal, meine ganzen Motoren, egal welcher Hubraum, laufen mit 2 Federscheiben auch ganz prima giggle
Gruß
HP
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8705
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Joachim » Sun Sep 21, 2014 6:31 pm

dazu die Info aus de malten GeN Heft
Wohl wie immer.. Luigi :roll:

Da steht uebrignes auch RC dabei, aber darauf wuerde ich jetzt mal nicht wetten ;)
RC und RC/C sind fuer die meisten sowieso gleich. Das muesste dann erst mal geklaert werden.
Am besten macht wohl jeder genau die Anzahl Scheibe nrein die er ausgebaut hat ;)

ciao Joachim
Federscheiben.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Image

Boss Hoss
Angstbremser
Posts: 13
Joined: Sun Sep 14, 2014 2:21 pm
Location: 64743 Beerfelden

Re: Neuvorstellung und gleich die erste Frage

Post by Boss Hoss » Sun Sep 21, 2014 8:09 pm

Vielen Dank für die Abbildungen. Anhand der Abdruckmarken an der Anlaufscheibe für den Zahnriemen kann man erkennen, dass die Tellerfedern bei mir wohl wie in Joachims Bild nach RC600 Art verbaut waren. Das sollte also passen.

P.S.: Wo habt Ihr denn die Werkstatthandbücher mit den gut lesbaren Abbildungen her? Ich habe im Netz zwar ein Handbuch gefunden. Nur die Bilder sind, wohl durch wiederholtes Kopieren, so gut wie unleserlich. Kann man da irgendwo was kaufen?
Viele Grüße,

Jens

Post Reply