Benzinhahnen

Forum für klassische und neue Gilera-Motorräder
Bulletin Board for classic and new Gilera-Motorcycles

Moderator: Joachim

zimi
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 76
Joined: Mon Dec 30, 2002 7:39 pm
Location: Würenlos / CH

Benzinhahnen

Postby zimi » Fri Jan 03, 2003 9:50 pm

Hallo zusammen,

Ich habe mich immer geärgert, dass ich mit nassen Ellenbogen aus der Garage kam, wenn ich den Benzinschlauch vom Benzinhahnen abgezogen habe. Es gab keine Stellung, in der nicht das Benzin floss.

Nun habe ich mir die Sache mal angesehen und Euch zwei Fotos in der Ygroup Fotos/Benzinhahn hingestellt.

Das Teil war falsch zusammengestellt. Ebenfalls fehlte mir das "Röhrchen" für die Normalstellung. Beides Made in Italy ?? Ich muss es fast annehmen, denn nun stimmt die Beschriftung an der Verschalung nicht mehr.

Weiss jemand von Euch, wie lange dieses "Röhrchen" im Original ist ??
Ohne diese Teil gibt es keine Reserve. Nur eine Stellung dafür und trocken ist nun mal trocken. = Schieben =.......


Grüsse aus der Schweiz
Zimi

User avatar
Joachim
Gileristi
Posts: 8259
Joined: Tue Dec 31, 2002 9:10 pm
Location: Zweibrücken bzw. Landau/Pfalz
Contact:

Re: Benzinhahnen

Postby Joachim » Fri Jan 03, 2003 11:22 pm

zimi wrote:
Das Teil war falsch zusammengestellt. Ebenfalls fehlte mir das "Röhrchen" für die Normalstellung. Beides Made in Italy ?? Ich muss es fast annehmen, denn nun stimmt die Beschriftung an der Verschalung nicht mehr.

Weiss jemand von Euch, wie lange dieses "Röhrchen" im Original ist ??
Ohne diese Teil gibt es keine Reserve. Nur eine Stellung dafür und trocken ist nun mal trocken. = Schieben =.......



Hi

lass dich durch die fehlerhafte Beschriftung nicht aus der Ruhe bringen.
Luigi ..... :)
Ich habe meinen Hahn auch mal zerlegt und durch reinblasen versucht hinter das Geheimnis zu kommen. Mir war alles klar, bis ich dan die Beschriftung auf Hahn und Verkleidung verglichen habe :shock:
Da das Ding sowieso einen komischen Knopf hatte und *sehr* leichtgaengig (undicht) war habe ich mir von Hahne einen neuen Hahn besorgt. Jetzt stimmt alles wieder....
Geht nur sehr schwer und ist durch das Loch in der Schale nur unter Verrenkungen errreichbar (vermutlich waehrend der Fahrt ueberhaupt nicht)
BTW an der Saturno passt die Beschriftung am Hahn auch nicht zum Aufkleber :)

Roehrchen.... auf den Bildern ist doch eins zu sehen???
Wenn der Spritlevel unterhalb des Roehrchens angelangt ist Ebbe. Um an den Rest ran zu kommen musst du dann auf Reserve schalten. Dabei fliesst der Sprit unten am Tankboden zu.
IMO ist der Hahn richtig zusammen wenn die Beschriftung an der Verkleidung stimmt, *nicht* die auf dem Ring am Hahn. Zumindest war das bei mir mal so. Aber Luigi ist ja flexibel :)

Ciao Joachim <der leider die Roehrchenlaenge nicht nachmessen kann, weil er diese WE nicht nach Hause kommt>

PS wenn HTML aktiviert ist muesste das Geraet hier doch quoten

GSchuh
Tank-Reserve-Benutzer
Posts: 7
Joined: Thu Jan 02, 2003 11:03 pm
Location: Düsseldorf

Benzinhahn

Postby GSchuh » Sat Jan 04, 2003 12:51 am

Hallo Zimi,

ich habe zufällig einen neuen Benzinhahn von einer RC 600C vor mir liegen. Die Gesamtlänge des Röhrchens beträgt ca. 133 mm und wenn es eingesteckt ist sind es vom Flansch aus 110 mm. Bei ca. 20 mm ist es soviel gebogen das dass Röhrchen gerade steht (Gradzahl ?, habe leider keinen Winkelmesser zur Hand).

Gruss Guido

zimi
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 76
Joined: Mon Dec 30, 2002 7:39 pm
Location: Würenlos / CH

Benzinhahnen

Postby zimi » Sat Jan 04, 2003 12:51 am

Hei Joachim,

Keine Sorge, mit dem Fingernagel bringe ich die Beschriftung leicht weg. Die bringt mich nicht aus der Ruhe. Mache das ganze einfach für mich logisch zusammen. Habe mich einfach nur gewunder.

Das "Röhrchen" habe ich reingesteckt. Wollte nur vor dem Zusammenbau wissen, was da so Original ist. Auch hier kann ich die Grösse der Reserve selbst bestimmen. (Extras ohne Auspreis :lol: )

Dicht ist das ganze noch. Auch kann ich während der Fahrt das ganze drehen. Aus diesem Grund lasse ich das ganze mal dran. Ansonsten mache ich mir ein Übergangsstück so das ein Mofa Benzinhahnen geht.

Grüsse zimi

zimi
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 76
Joined: Mon Dec 30, 2002 7:39 pm
Location: Würenlos / CH

Re: Benzinhahn

Postby zimi » Sat Jan 04, 2003 12:56 am

GSchuh wrote:Hallo Zimi,

ich habe zufällig einen neuen Benzinhahn von einer RC 600C vor mir liegen. Die Gesamtlänge des Röhrchens beträgt ca. 133 mm und wenn es eingesteckt ist sind es vom Flansch aus 110 mm. Bei ca. 20 mm ist es soviel gebogen das dass Röhrchen gerade steht (Gradzahl ?, habe leider keinen Winkelmesser zur Hand).

Gruss Guido


Thanks. Ist doch etwas länger als ich mir das vorgestellt habe. Aber drüfte passen, da das Sieb auch etwa eine solche Höhe hat.

Grüsse aus der schneelosen Schweiz
Zimi

zimi
Fussrasten-hoeher-Leger
Posts: 76
Joined: Mon Dec 30, 2002 7:39 pm
Location: Würenlos / CH

Ergebnis Benzinhahnen

Postby zimi » Sat Jan 04, 2003 6:43 pm

Also bin dem Rat von Guido gefolgt. Die Länge ab Flansch ist nun bei 110 mm. Dies ergibt beim Nordi Tank 2.5 l Reserve. Dies sollte reichen. Ich lasse es mal so.

Gruss zimi


Return to “gileraclub.de-Classic german language”

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 3 guests

cron